Die 5 wichtigsten Worte in meinem Leben

Veröffentlicht in: Erinnerungen, Persönliches | 2

Ich habe Worte schon immer viel mehr Bedeutung geschenkt, als das meine Mitmenschen tun. Ob ich nun etwas für Euch schreibe oder etwas sage, ich wähle meine Worte stets mit Bedacht. Mir ist nämlich bewusst, welche Macht Worte haben. Sie … Weiter

Gott sei Dank keine Hamsterkäufe bei Schokolade!

Veröffentlicht in: Alltagsgeschichten, Erinnerungen | 0

Meine 16.Nepal-Reise steht kurz bevor und wie immer wird mindestens mein halber Koffer aus Sachspenden bestehen. Einerseits sind dies oftmals Klamotten, andererseits – und davon profitiere ich mehr – Schokolade und Süßigkeiten. In Nepal teilen die Beschenkten nämlich gerne ihre … Weiter

Zurück in Deutschland, aber irgendwie auch nicht…

Veröffentlicht in: aus Nepal, Erinnerungen | 4

Vor genau zwei Tagen bin ich wieder aus Nepal zurückgekehrt. Deutschland begrüßte mich an jenem Montagmorgen mit Dunkelheit und Nieselregen. Kurz vor sieben Uhr in der Früh begegnete ich Temperaturen um den Gefrierpunkt und noch kühlere, müde Gesichter, die mir … Weiter

6 Dinge, die ich während meiner 14.Nepal-Reise gelernt habe…

Veröffentlicht in: Erinnerungen, Geschichten aus Nepal | 2

Seit ziemlich genau einer Woche bin ich schon wieder in Deutschland. Und irgendwie steckt mir Nepal noch etwas in den Knochen. Dabei war es im Februar/März doch schon meine 14.Nepal-Reise gewesen. Einen ganzen Monat habe ich dort verbracht, ehe ich … Weiter

Erinnerungen an das Erdbeben 2015

Veröffentlicht in: Erinnerungen, Persönliches | 0

Es ist seltsam, was sich da manchmal im Kopf abspielt. Seit einigen Wochen ist das große Erdbeben aus dem Jahr 2015 wieder in meinem Gedächtnis präsent. Einfach so. Aus dem Nichts. Wie das Erdbeben selbst. Aber es sind nicht die … Weiter

Ein Liebesbrief zum 7-jährigen Jubiläum

Veröffentlicht in: Erinnerungen | 5

Liebstes Nepal, findest Du nicht auch, dass sich Menschen zu selten Briefe und Karten schreiben? Angeblich, weil es nicht mehr zeitgemäß und altmodisch geworden ist. So gibt es mittlerweile nur noch ganz wenige Menschen auf der Welt, die voller Hingabe … Weiter

Freiwilligenarbeit in Nepal – Wenn sich der Nebel lichtet

Veröffentlicht in: Erinnerungen, Khai in Deutschland, Voluntourismus | 5

Kathmandu, Nepal // Irgendwann im Januar 2012 – Gedächtnisprotokoll PA: Du solltest darauf aufpassen, was du sagst! Ich: Drohen Sie mir etwa? PA: Nein, aber bleib gefälligst von unseren Volontären und unseren Projekten fern! Ich: Ich kann hingehen, wohin ich … Weiter

Zwischen zwei Welten

Während der Taxifahrer meinen knapp 35KG schweren Koffer in das Fahrzeug hievt, richte ich meinen Blick ein letztes Mal auf die Umgebung, die ich die letzten 50 Tage mein Zuhause nannte. Mein Kopf ist völlig leer. Gedankenlos sauge ich die … Weiter

Für einen kurzen Moment pures Glück

Es ist still um mich und mein-Nepal geworden. Der verlorene Sommer war in einem erinnerungsarmen Herbst übergegangen und warf mich in ein tiefes Loch, aus dem ich mich dank arbeitsintensiven Wochen und einer prägenden Begegnung nun langsam befreie. Nepal spielte … Weiter

Vergessene Nachricht im Notizbuch…

Veröffentlicht in: Erinnerungen, Khai in Deutschland | 2

Kurz vor meiner Abreise nach Nepal, habe ich mir mal die Zeit genommen, mein kleines Notizbuch durchzuschauen, welches ich bereits bei meiner 2. Nepal-Reise im Mai/Juni 2012 mitgenommen hatte. In diesem kleinem Buch sind größtenteils Geschäftskontakte sowie Preislisten für die … Weiter

%d Bloggern gefällt das:

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen einverstanden.

Schließen