Zufluchtsorte…

Die vergangenen Wochen waren hart gewesen – emotional, mental und körperlich. Ich bin müde. Müde von der Ungewissheit, müde von der Rastlosigkeit und müde von der Hoffnung. Ich mache Pläne, habe Szenarien in meinem Kopf, lasse mich auf Menschen ein. … Weiter

Zwischen zwei Welten

Während der Taxifahrer meinen knapp 35KG schweren Koffer in das Fahrzeug hievt, richte ich meinen Blick ein letztes Mal auf die Umgebung, die ich die letzten 50 Tage mein Zuhause nannte. Mein Kopf ist völlig leer. Gedankenlos sauge ich die … Weiter

Glück mit Ablaufdatum

Eingetragen bei: Geschichten aus Nepal, Khai in Nepal | 0

Der Horizont schimmert orange-rot, während im Hintergrund die wärmende Sonne langsam hinter den Bergen verschwindet. Es wird kühler. Glücklicherweise bin ich vorbereitet. Es ist ja nicht mein erstes Mal. Ein großer Schal aus Yak-Wolle hat mich – neben einer Flasche … Weiter

Für einen kurzen Moment pures Glück

Es ist still um mich und mein-Nepal geworden. Der verlorene Sommer war in einem erinnerungsarmen Herbst übergegangen und warf mich in ein tiefes Loch, aus dem ich mich dank arbeitsintensiven Wochen und einer prägenden Begegnung nun langsam befreie. Nepal spielte … Weiter

Eine prägende Begegnung…

Eingetragen bei: Alltagsgeschichten, Khai in Deutschland | 0

Um meine Person war es die letzten Wochen ruhig geworden. So schnell wie der schöne Frühsommer begonnen hatte, so schnell war er für mich auch wieder vorbei. Meine letzten Beiträge „Sehnsucht nach…“ und „Wenn die Zuversicht schwindet…“ ließen einen winzigen … Weiter

Sehnsucht nach…

Eingetragen bei: Khai in Deutschland, Persönliches | 3

…hmm… diesmal nicht explizit das Land Nepal. Keine Sorge, das wird kein emotionaler Werbeaufruf, in dem ich versuchen werde, Euch das Land schmackhaft zu machen. Es wird kein Beitrag über die wundervolle, vielfältige Kultur; kein Beitrag über die atemberaubende Natur; … Weiter

Zum 6. Mal Abschied auf Zeit

Eingetragen bei: Abschied, aus Nepal | 0

Je öfter ich Nepal besuche, desto schwieriger wird es innerhalb der wenigen Zeit, die mir immer in Nepal bleibt, genügend Zeit mit den Menschen zu verbringen, mit denen ich es so sehr wollte und sollte. 25 intensive Tage reichen da … Weiter

Samstage sind für meine Snowland-Kids reserviert

Eingetragen bei: Khai in Nepal, Reiseanekdote | 0

Bei all den vielen Aufgaben und Besuchen, die ich leisten muss – sei es nun im Namen unseres Vereins oder seien sie einfach nur privater Natur – sind meine vier Samstage fest in der Hand meiner Kids in Snowland. Samstage … Weiter

Die Rückkehr nach Snowland – King Khai ist zurück

Eingetragen bei: Khai in Nepal, Reiseanekdote | 4

Um 4.30h erwache ich aus einem tiefen, aber doch sehr kurzen Schlaf. Ich bin ausgeruht und frisch. Oder bilde ich mir das nur ein? Womöglich ist es die Vorfreude auf meine Rückkehr in die Snowland Ranag Light of Education School, … Weiter

Vergessene Nachricht im Notizbuch…

Eingetragen bei: Erinnerungen, Khai in Deutschland | 2

Kurz vor meiner Abreise nach Nepal, habe ich mir mal die Zeit genommen, mein kleines Notizbuch durchzuschauen, welches ich bereits bei meiner 2. Nepal-Reise im Mai/Juni 2012 mitgenommen hatte. In diesem kleinem Buch sind größtenteils Geschäftskontakte sowie Preislisten für die … Weiter

1 2
%d Bloggern gefällt das:

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen einverstanden.

Schließen