Meine Corona-Zeit: Die Kunst des Nichtstuns

Veröffentlicht in: Persönliches | 0

Über zwei Monate ist es schon her, seitdem in Deutschland die Corona-Beschränkungen unser aller Leben auf den Kopf gestellt haben. Trotz der immer weiteren Lockerungen ist die Krise in der Gesellschaft noch zu spüren. Masken, Abstandsregeln, Kontaktbeschränkungen und Desinfektionsmittel bestimmen … Weiter

Gott sei Dank keine Hamsterkäufe bei Schokolade!

Veröffentlicht in: Alltagsgeschichten, Erinnerungen | 0

Meine 16.Nepal-Reise steht kurz bevor und wie immer wird mindestens mein halber Koffer aus Sachspenden bestehen. Einerseits sind dies oftmals Klamotten, andererseits – und davon profitiere ich mehr – Schokolade und Süßigkeiten. In Nepal teilen die Beschenkten nämlich gerne ihre … Weiter

Lasst uns wieder mehr Kind sein…

Veröffentlicht in: Persönliches | 2

„Hallo, ich bin der Khai-Thai, meine Lieblingsfarben sind blau und gelb, und ich mag Eiscreme“. Erwachsene können damit nicht viel anfangen. Stellst du dich ihnen so vor, schauen sie dich dann oft nur verdutzt an, als kämst du gerade vom … Weiter

Zurück in Deutschland, aber irgendwie auch nicht…

Veröffentlicht in: aus Nepal, Erinnerungen | 4

Vor genau zwei Tagen bin ich wieder aus Nepal zurückgekehrt. Deutschland begrüßte mich an jenem Montagmorgen mit Dunkelheit und Nieselregen. Kurz vor sieben Uhr in der Früh begegnete ich Temperaturen um den Gefrierpunkt und noch kühlere, müde Gesichter, die mir … Weiter

Nepal ist uns um einiges voraus…

Veröffentlicht in: Feiertage, Gesellschaftskritik | 10

Heute darf in Nepal gefeiert werden. Mal wieder. Aber ausnahmsweise nicht dank einer der Abermillionen Gottheiten. Ja, auch Götter müssen sich manchmal hinten anstellen. Heute ist in Nepal nämlich ganz unspektakulär „nur“ Neujahr. Mit unserem wilden Silvester-Partys ist der nepalesische … Weiter

Nepal zeigt mir, wer ich wirklich bin

Veröffentlicht in: Auf der Suche nach mir selbst | 2

Häufig wird behauptet, dass das Reisen das Tor zur Welt ist. Leider zu unrecht, wie ich finde. Denn es ist nicht „die“ Welt, die sich durch den Reisenden öffnet, sondern immer nur die eigene ganz persönliche kleine Welt. Die meisten … Weiter

„Ich bin kein Tourist. Ich bin ‚Volunteer‘!“

Veröffentlicht in: Gesellschaftskritik, Voluntourismus | 2

Seitdem ich in Nepal involviert bin, höre ich diesen Satz unentwegt. Internationale Freiwillige, die mit teuren Entsendeorganisationen (z.B. Projects Abroad) nach Nepal reisen und den Menschen „helfen“ möchten. Sie sehen sich nicht als Touristen, obwohl sie sich genauso benehmen. Sie … Weiter

Ein Tropfen auf dem heißen Stein…

Veröffentlicht in: Gesellschaftskritik, Persönliches | 0

Es ist nicht das erste Mal, dass mich diese Bemerkung erreicht. Und es wird sicherlich auch nicht das letzte Mal werden. Ich fühle mich keineswegs dadurch angegriffen. Ich nehme die Bemerkung nicht als Vorwurf auf. Viele von euch haben doch … Weiter

Starkes Nachbeben mitten in Kathmandu (22.07.15)

Veröffentlicht in: Erdbeben, News aus Nepal | 0

Gestern Abend um ca. 22.15h Ortszeit schockte ein stärkeres Nachbeben wieder einmal die Menschen in Kathmandu und zwang viele von ihnen die Nacht wieder im Freien zu verbringen. Die Erinnerungen an das schreckliche Erdbeben vom 25. April 2015 sitzen bei … Weiter

Mich und mein-Nepal gibt es noch…

Veröffentlicht in: Gesellschaftskritik, Khai in Deutschland | 7

Still ist es geworden – hier in meinem Blog und auf den Seiten meines Shops. Aber keine Sorge, mich gibt es noch oder eher das, was von mir übrig geblieben ist… Seit der Rückkehr aus meiner 5. Nepal-Reise am 26.03.2014 … Weiter

%d Bloggern gefällt das:

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen einverstanden.

Schließen