Heute Deutschland, morgen Nepal…

Schon ein etwas seltsames Gefühl… Da sitzt man gerade noch vor seinem Schreibtisch in Deutschland und keine 14 Stunden später wird man schon in Nepal eintreffen. Über Doha in Qatar geht es mit einer zweistündigen Wartezeit Richtung Nepal, ehe der eiserne Vogel am sehr frühen Morgen deutscher Zeit in Kathmandu landet. Ein bisschen Sorgen mache ich mir um die Gepäckabgabe. Mein Koffer überschreitet um knapp 2kg die erlaubte Freimenge. Ich hoffe, dass Qatar Airways mir nichts auf mein Gepäck anrechnen wird, da doch der gesamte Inhalt des Koffers für die Kinder der Snowland Ranag School gespendet wird. Die Airline dürfte sich da ja von ihrer gutherzigen Seite zeigen 😀

Nun ja, gleich geht es los zum Flughafen. Die Vorfreude steigt. Ich kann es kaum erwarten, schon morgen in der Schule einzutreffen. Die Kinder sind auch schon ganz aufgeregt. Aber bei aller Vorfreude auf den Spaß, den ich in Snowland haben werde, darf ich nicht vergessen, weswegen ich nach so kurzer Zeit in Deutschland, wieder nach Nepal zurück kehre. Ich muss mehrere Exporteure finden…. B) Aber der Spaß geht natürlich vor 🙂

Verfolgen Khai-Thai:

Namasté! Schön, dass Du meinen Nepal Blog gefunden hast. Ich heiße Khai-Thai, ich bin in Deutschland geboren, meine Eltern stammen aus Vietnam, Frankfurt ist meine Heimat und Nepal mein Zuhause. Seit 2011 besuche ich das wundervolle Land für mehrere Monate im Jahr und engagiere mich für unsere Hilfsprojekte vor Ort. In diesem Nepal Blog schreibe ich über meine Eindrücke, Erfahrungen, Anekdoten und Projekte - Einfach mein-Nepal eben ;)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.