Anekdote aus Nepal: Bei Ankunft Schock

Eingetragen bei: Anekdoten | 2
Der Schock saß tief, als ich zum ersten Mal in Kathmandu eintraf.
Der Schock saß ziemlich tief, als ich im September 2011 zum ersten Mal in Kathmandu eintraf. (Foto: Elisabeth Gruber)

Wenn ich mich recht erinnere, habe ich hier noch nie etwas über meine allererste Ankunft in Nepal geschrieben… Zum einen liegt es sicher daran, dass ich damals im September 2011 noch nicht gebloggt habe. Zum anderen wollte ich diese erste Erfahrung lange nicht teilen. 😉

Ich hatte damals meine Erfahrungen in meinem Offline-Reisebericht Tag für Tag – fast sieben Monate lang – verfasst. Nun möchte ich Euch einen kleinen Einblick gewähren. Gegebener Anlass ist das neue Segment auf mein-Nepal.de, in denen zukünftig (ehemalige) Nepal-Reisende von ihren ganz persönlichen Erlebnissen berichten können.

Den Anfang mache ich mit meinem Reisebericht:
„Bei Ankunft Schock –- Eine komplett andere Welt“

01.09.2011
Aufgeregt pocht mein Herz. Adrenalin durchströmt meinen Körper, die Müdigkeit von der anstrengenden Anreise ist dahin. 7 Stunden hatte ich zuvor am Flughafen von Delhi totschlagen müssen, ehe ich den letzten Schritt nach Nepal antreten durfte. 7 Stunden, in denen die Frage überwog: Was erwartet mich in Nepal?

Der kurze Flug von New Delhi nach Kathmandu hat nicht viel Gelegenheit gegeben, meine Gedanken zu sortieren. Vorfreude auf ein großes Abenteuer, der Nervenkitzel auf etwas Neues, die Spannung des Unbekannten…

Das Flugzeug setzt zur Landung an. Nur noch wenige hundert Meter schweben wir über nepalesischen Boden. Das extrem dichte Häusermeer ist schon klar zu erkennen. […]

Wer den kompletten Text lesen möchte, kann dies gerne auf mein-Nepal.de tun.

Viel Spaß 🙂

Verfolgen Khai-Thai:

Namasté! Schön, dass Du meinen Nepal Blog gefunden hast. Ich heiße Khai-Thai, ich bin in Deutschland geboren, meine Eltern stammen aus Vietnam, Frankfurt ist meine Heimat und Nepal mein Zuhause. Seit 2011 besuche ich das wundervolle Land für mehrere Monate im Jahr und engagiere mich für unsere Hilfsprojekte vor Ort. In diesem Nepal Blog schreibe ich über meine Eindrücke, Erfahrungen, Anekdoten und Projekte - Einfach mein-Nepal eben ;)

2 Antworten

  1. Snowland

    hehe hast dein Erlebnis in Khotang aufgeschrieben?? Würde mich jetzt brennend interessieren 🙂
    Och, ich weiß ja, wie lange es dauert, eine HP zu gestalten – vor allem, wenn man den größten Teil des Tages anderes zu tun hat. Ich lass mich einfach überraschen und bastele unterdessen an alten Geschichten weiter^^
    LG

  2. Basundhara

    Toll Khai, frage mich mal nach meinen ersten Erlebnissen. besser noch als ich das erste mal in khotang in ost nepal war. dort wo ich der erste Ausländer war, hier würde man sagen fettnäpchen gedemmelt. habe dich nicht vergessen, seit gestern ist die HP nun endlich online. jetzt mache ich mich an den beitrag für dich. lg

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.