Wieder zurück aus Nepal…

Eingetragen bei: Abschied, aus Nepal | 2

Seit gestern Abend bin ich wieder in Deutschland.
23 wundervolle Tage gingen viel zu schnell vorbei – vor allem wenn man während den ersten 14 Tagen seine nicht-englisch-sprechenden Eltern am Bein hat…

Zum vierten Mal hieß es Abschied von Nepal nehmen.
Zum vierten Mal hieß es Abschied von den Kindern in Nepal nehmen. (Foto: Khai-Thai Duong / mein-Nepal.de)

Zum vierten Mal hieß es am frühen Montag Morgen mich von meinem geliebten Nepal zu verabschieden…
Und auch Nepal weinte als ich mich in den Flieger begab. Es regnete in Strömen, sodass unser Start um 45 Minuten nach hinten verschoben wurde.
Von Kathmandu ging es in knapp 7,5 Stunden nach Instanbul. Dort wurde es minimal stressig, da mein Anschlussflug nach der Landung in 50 Minuten abheben sollte.
In schnellen Schritten ging es durch die Sicherheitskontrollen und zum richtigen Gate am Ende des Flughafens. Ohne Wartezeit am Gate ging es dann direkt in den Flieger und mir nichts dir nichts war ich nach knapp 3 Stunden wieder in Frankfurt gelandet.

Eine kühle Brise begrüßte mich… Verglichen zu Kathmandu ist es hier echt kalt und soooo verdammt dunkel am Morgen. Ich wachte heute um 4h auf, wälzte mich eine Stunde umher und entschloss dann doch um 5h aufzustehen – totenstill auf den Straßen und stockdunkel…
Ich leide unter Kulturschock 🙂

Mehr in Kürze…

Verfolgen Khai-Thai:

Namasté! Schön, dass Du meinen Nepal Blog gefunden hast. Ich heiße Khai-Thai, ich bin in Deutschland geboren, meine Eltern stammen aus Vietnam, Frankfurt ist meine Heimat und Nepal mein Zuhause. Seit 2011 besuche ich das wundervolle Land für mehrere Monate im Jahr und engagiere mich für unsere Hilfsprojekte vor Ort. In diesem Nepal Blog schreibe ich über meine Eindrücke, Erfahrungen, Anekdoten und Projekte - Einfach mein-Nepal eben ;)

2 Antworten

  1. Snowland

    Ja, meine Eltern sind am 15. Tag abgereist, so hatte ich dann doch etwas Zeit für meine Besuche 🙂
    Öhm… um ehrlich zu sein, hab ich am Flughafen nichts bemerkt. Wobei ich sehr, sehr selten „größere“ Flieger dort gesehen habe.
    Ich glaube sogar, dass Turkish Airlines die größten Flugzeuge in KTM stellt? (Jeweils 2 Sitze an den Fenstern, und 4 im Gang).
    LG

  2. Basundhara

    Schon wieder vorbei? Ging ja wirklich schnell. der Monsun scheint sich noch nicht verzogen zu haben. sind deine Eltern eher abgereist? shriam sagte mir es dürfen wohl nur noch kleiner leichre Flugzeuge am internationalen landen/starten, da die Piste naja sagen wir mal, leicht kaputt ist. alle Airlines sind angehalten kleine Maschinen zu entsenden. hast was gemerkt?
    guten start hier………….oh ich weiß wie es dir jetzt geht 😉 lg

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.