Visum für Nepal beantragt!

Damit steht meiner Einreise nach Nepal nichts mehr im Weg 😀
Obwohl in Frankfurt das Konsulat von Nepal nur Dienstag und Donnerstag von 10-12h geöffnet hat, ging alles heute Morgen sehr schnell. Da hatte ich schon schlimmstes erwartet. Anscheinend liegt Nepal aber als Reiseziel noch nicht bei jedem weit vorne im Ranking… Noch ein Geheimtipp also – doch wie lange noch?

Wie dem auch sei, ich erhalte problemlos mein Visum, muss dafür auch ganze 40€ ausgeben. 5€ Bearbeitungsgebühr fallen zusätzlich auf die 35€ für meinen 30-tätigen Aufenthalt.
Das hätte ich am Tribhuvan International Airport in Kathmandu wohl auch etwas günstiger bekommen können. Denn dort wären es allen Infos zu erteilen nach „nur“ 40 US-Dollar gewesen. Aber ich kenne den Flughafen von Kathmandu… klein, schnuckelig und vor allem CHAOTISCH!!
Dann zahl ich doch gerne etwas mehr, und spaziere einfach direkt zum Schalter mit den Passkontrollen 🙂

Verfolgen Khai-Thai:

Namasté! Schön, dass Du meinen Nepal Blog gefunden hast. Ich heiße Khai-Thai, ich bin in Deutschland geboren, meine Eltern stammen aus Vietnam, Frankfurt ist meine Heimat und Nepal mein Zuhause. Seit 2011 besuche ich das wundervolle Land für mehrere Monate im Jahr und engagiere mich für unsere Hilfsprojekte vor Ort. In diesem Nepal Blog schreibe ich über meine Eindrücke, Erfahrungen, Anekdoten und Projekte - Einfach mein-Nepal eben ;)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.