Nepal XI – Tag 29 – Herz und Kopf

Eingetragen bei: Nepal XI | 0

So, heute ist es wieder soweit. Leider. Der letzte Tag meiner 11. Nepal-Reise ist angebrochen. Zum 11. Mal heißt es nun schon Abschied nehmen. Ein Abschied auf Zeit. Jeder weiß es. Ich natürlich auch. Aber leicht ist es trotzdem nie.

Das Herz und der Kopf wollen unterschiedliches. Ich bin glücklich in Nepal. Denn das, was ich in Deutschland nicht finde, begegne ich in Nepal jeden Tag. Das Herz klammert sich verzweifelt an das so wundervolle Land. Doch der Kopf schreit. Er schreit nach Sicherheiten, er ruft nach Verantwortung. Der Kopf weckt Zweifel. Wie lange kann ich so zwischen zwei Welten noch leben? Das Herz schreit: Für immer! Rationalität gegen Emotionen. Der Kopf gegen das Herz. Und ich mittendrin. Abschalten.

Herz und Kopf
Herz und Kopf

Gedankenlos sitze ich auf der Brüstung unserer Dachterrasse. Alleine. Meine kleine Tradition. Die letzten Momente Nepal gehören immer mir ganz allein. Eine unbeschreibliche Ruhe durchfließt meinen Körper. Sowohl Herz und Kopf respektieren sie. Irgendwann wird sicherlich eine Entscheidung über meine Zukunft fallen müssen. Irgendwann. Aber nicht heute. Und vor allem nicht jetzt.

 

Alle Beiträge von meiner 11. Nepal-Reise findet hier in chronologischer Reihenfolge.

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Verfolgen Khai-Thai:

Namasté! Schön, dass Ihr meinen Nepal Blog gefunden habt. Mein Name ist Khai-Thai, ich bin in Deutschland geboren, meine Eltern stammen aus Vietnam, Frankfurt ist meine Heimat und Nepal mein Zuhause. Seit 2011 besuche ich das wundervolle Land für mehrere Monate im Jahr und engagiere mich für unsere Hilfsprojekte vor Ort. In diesem Nepal Blog schreibe ich über meine Eindrücke, Erfahrungen, Anekdoten und Projekte - Einfach mein-Nepal eben ;)

Kommentar verfassen