Hilfsprojekte für Nepal: Snowland Absolventen 2013

Eingetragen bei: hamromaya Nepal e.V., Spendenaktion | 0

Im Frühjahr 2013 werden die nächsten Schülerinnen und Schüler aus den 10. Klassen in Nepal die landesweiten Schulabschlussklausuren (das SLC = School Leaving Certificate) antreten. Mit diesem Abschluss in der Tasche haben sie die Möglichkeit im Sommer eine weiterführende Schule, ein College, zu besuchen. Detailliertere Informationen über das nepalesische Schulsystem finden sich auch im alten Beitrag: Schulausbildung in Nepal.

Für unsere Absolventen aus der Snowland Ranag Light of Education School planen wir mit unserer Organisation „hamromaya Nepal e.V.“ zwei Hilfsprojekte:

1. Lunch im Restaurant
Wir möchten gerne eine kleine Feier mit unseren Absolventen veranstalten und diese ins Restaurant einladen. Zum einen ist dies eine kleine „Belohnung“ für das Bestehen der Abschlussklausuren, zum anderen ist dies auch eine kleine Abschiedsfeier, da sie die Snowland Schule verlassen werden und – sofern sie eine College-Ausbildung antreten – nun am weiter entfernten College Campus wohnen werden.

Hintergrund dieser Aktion: Im Frühjahr 2012 bestanden die ersten Schüler in der Geschichte der Snowland Ranag School die Abschlussklausuren und wurden demnach auch für ein College zugelassen. Eine Volontärin aus Australien und ich luden dann relativ spontan diese Schüler in ein Restaurant ein.
Da die Schüler nicht sehr oft die Gelegenheit bekommen, die Schulmauern dieser Heimschule zu verlassen und sie Restaurants nur als kleine Garküchen (was keinesfalls schlechter ist) kennen, haben wir gedacht, dass wir den Kids damit eine Freude bereiten würden und sie somit auch gleichzeitig etwas auf die Zeit nach Snowland vorbereiten könnten.
Die Veranstaltung war ein großer Erfolg, sodass sich dies schnell in der Heimschule herum sprach. Daher habe ich direkt beschlossen, dass wir eine Tradition starten werden, bei der wir jedes Jahr die jeweilige Absolventen-Klasse in ein Resaturant einladen.
Um dies auch in Zukunft tun zu können, bräuchten wir Ihre Unterstützung. Für den Restaurantbesuch unserer Absolventen kalkulieren wir mit durchschnittlich 600NPR pro Schüler für Gericht und Getränke seiner Wahl. 600NPR entsprechen knapp 6€. So hatten wir auch für die Absolventen aus dem Frühjahr 2012 bestens kalkuliert. Das bedeutet, dass wir für die jetzigen 8 Schüler aus Klasse 10 insgesamt ein Spendenvolumen von etwa 50€ benötigen.
Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

2. Vermittlung von College-Patenschaften
Das zweite Projekt für die Snowland Absolventen dreht sich hauptsächlich um die Finanzierung ihrer College-Ausbildung. Da die Kinder der Snowland Ranag School aus den entlegenen und ärmlichen Regionen Nepals stammen, haben deren Eltern oder Verwandte nicht die Möglichkeit ihnen eine College-Ausbildung zu finanzieren.

Sofern wir keine Paten für unsere Absolventen finden, werden diese wohl gezwungen sein, wieder in ihre Dörfer zurück zu kehren. Dort werden sie höchstwahrscheinlich in ihren kleinen Familienbetrieben (Ackerbau, kleine Shops, Garküchen etc.) arbeiten müssen.
Um dies zu verhindern versuchen wir bis zum Beginn der College-Ausbildung im Sommer 2013 für jeden Absolventen Paten zu finden, die die zweijährige Ausbildungszeit großzügigerweise finanzieren.
Glücklicherweise ist die jetzige angehende Absolventen-Klasse mit nur 8 Schülern sehr klein, sodass wir hoffentlich für jedes Kind einen Paten finden können.
Die Profile der Schülerinnen und Schüler sind noch in Bearbeitung und werden schnellstmöglich zur Verfügung gestellt.
Weitere und detailliertere Informationen über eine College-Patenschaft können hier gelesen oder gespeichert werden: College Patenschaften 2013
Auch die Webseite unserer Hilfsorganisation für Nepal kann dabei besucht werden.

Weitere Projekte von hamromaya Nepal e.V. können auch unter betterplace.org gefunden werden.

Verfolgen Khai-Thai:

Namasté! Schön, dass Du meinen Nepal Blog gefunden hast. Ich heiße Khai-Thai, ich bin in Deutschland geboren, meine Eltern stammen aus Vietnam, Frankfurt ist meine Heimat und Nepal mein Zuhause. Seit 2011 besuche ich das wundervolle Land für mehrere Monate im Jahr und engagiere mich für unsere Hilfsprojekte vor Ort. In diesem Nepal Blog schreibe ich über meine Eindrücke, Erfahrungen, Anekdoten und Projekte - Einfach mein-Nepal eben ;)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.