Nepal XI – Tag 13 – „Mineral Water“

Eingetragen bei: Nepal XI | 0

Und wir nannten ihn „Horse Man“. Eine lebende Legende, dessen Zuhause irgendwo zwischen Jumla und Dolpa liegt. Er kennt jeden, jeder kennt ihn. Unsere Lebensversicherung. Der Leader unserer Gruppe. Seit bereits drei Tagen.

Alles begann, als wir in Jumla zu wenige Maulesel hatten. 2 Herde, die insgesamt 16 Maulesel ausmachten, reichten nicht aus um über 1.000 Schultaschen, über 1.000 gefüllte Mäppchen und über 3.000 Hefte zu transportieren. Zudem hatten wir noch 1.000 Lutscher…

Ein Superheld wie noch vor einer Woche musste her. Wir fragten die lokale Bevölkerung um Hilfe und sie schenkten uns eine Legende. Der Mann, der sein Pferd zur Verfügung stellte, um die restlichen Sachen zu transportieren und uns als Guide führte – „Horse Man“! Wir hatten also Glück im Unglück.

Unser Horse-Man
Unser Horse-Man

Mit einer Leichtigkeit flog er über die Berge. Die Zügel seines Pferdes fest in der Hand, behutsam die schwere Last kontrollierend. Ein tolles Team – dieses Pferd und dieser Mensch. „Horse Man“ sprang auf Bäume, zeigte uns Abkürzungen und war immer für einen Scherz zu haben. Sein Englisch war schwach, aber sein Herz groß. Er redete, lachte und bot jederzeit Hilfe beim Tragen unserer Rucksäcke an.

„Horse Man“ bot mir sowohl auf dem Weg als auch in den Raststätten ständig sein „Mineral Water“ an. Er rief zu mir, „Sir! Mineral Water?“, und hob seinen Daumen. Ich verneinte jedes Mal dankbar, hatte ich doch mein eigenes Wasser, das ich mit Aufbereitungstabletten bereits gesäubert hatte. „Horse Man“ gab aber nie auf…

Nun, am Abend des dritten Tages, ließ ich mich von ihm überreden. Meine Trinkflasche war ohnehin schon leer gewesen und so langsam bekam ich Durst. Ich nahm seine Trinkflasche und schlang gierig sein „Mineral Water“ in mich ein, um nur Sekundenbruchteile später stark aufzuhusten. Sein „Mineral Water“ ist Alkohol! Roxy um genau zu sein – hochprozentiger Reisschnaps!! Ist er etwa so die Berge hochgeflitzt?! Ist das sein Zaubertrank?!

Spätestens heute Morgen hätte ich es bereits erahnen müssen… Denn wer raucht schon um 7.30h in aller Frühe Wasserpfeife – nur „Horse Man“, die Legende…

Sein Mineral Water ist Alkohol
Sein Mineral Water ist Alkohol

Alle Beiträge aus meiner 11. Nepal-Reise findet hier in chronologischer Reihenfolge.

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Verfolgen Khai-Thai:

Namasté! Schön, dass Du meinen Nepal Blog gefunden hast. Ich heiße Khai-Thai, ich bin in Deutschland geboren, meine Eltern stammen aus Vietnam, Frankfurt ist meine Heimat und Nepal mein Zuhause. Seit 2011 besuche ich das wundervolle Land für mehrere Monate im Jahr und engagiere mich für unsere Hilfsprojekte vor Ort. In diesem Nepal Blog schreibe ich über meine Eindrücke, Erfahrungen, Anekdoten und Projekte - Einfach mein-Nepal eben ;)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.