Dolpa ruft – Nur noch die Flüge fehlen…

Eingetragen bei: Reisepläne | 0

Nächste Reise nach DolpaImmer wenn es ruhiger in meinem Nepal Blog geworden ist, bedeutet es, dass ich schon wieder etwas aushecke. Und siehe da, ich habe GROSSES ausgeheckt!! Meine 11. Nepal Reise ist bereits fest in Planung und wird mich in den tiefen Westen Nepals führen. Ich bin super aufgeregt, denn Dolpa wird das Ziel sein!!

Eines vorweg: Es wird keine Urlaubsreise werden. Wie immer werde ich für unsere Hilfsorganisation hamromaya Nepal e.V. unterwegs sein und gemeinsam mit unseren nepalesischen Projektpartner Project Volunteer Nepal Projektarbeit leisten.

Wir haben nämlich beschlossen unser überaus erfolgreiches Hilfsprojekt Eine Schultasche für jedes Kind in Dolpa fortzuführen! Seit Frühjahr 2016 haben wir nämlich bereits über 2.500 Schulkinder aus größtenteils entlegenen Regionen des Landes mit Schultaschen und Schulsachen ausgestattet. Im kommenden September sollen nun weitere 2.000 Schultaschen auf dem Weg nach Dolpa verteilt werden. Unten findet ihr die Route im Überblick.
Übrigens könnt ihr gerne unser Hilfsprojekt unter folgendem Link unterstützen: https://betterplace.org/p42180.

Unsere Route von Kathmandu nach DolpaDa wir die 2.000 Schultaschen auf dem Landweg transportieren, werden wir mehrere Tage unterwegs sein, ehe wir Dolpa erreichen werden. Eine Reise in Bussen, Traktoren und sogar auf Eseln liegt uns bevor. Es wird ein ganz, ganz großes Abenteuer werden!!

Dolpa ist der größte Distrikt von Nepal und gilt als eines der am wenigsten entwickelten Regionen des Landes! Gerade einmal knapp 37.000 Menschen leben dort (2011). Bis heute gibt es im tiefen Westen von Dolpa keine befestigten Straßen. Elektrizität ist Mangelware, Handy-Empfang Glückssache. Atemberaubende Natur und wundervolle Aussichten erwarten uns in Dolpa.

Die ausführliche Reiseroute und mehr Informationen findet ihr auf der Detailseite unseres Hilfsprojektes: http://www.hamromaya-nepal.de/projekte-in-nepal/eine-schultasche-fuer-jedes-kind/aufbruch-nach-westen-2017/

 

Verfolgen Khai-Thai:

Namasté! Schön, dass Ihr meinen Nepal Blog gefunden habt. Mein Name ist Khai-Thai, ich bin in Deutschland geboren, meine Eltern stammen aus Vietnam, Frankfurt ist meine Heimat und Nepal mein Zuhause. Seit 2011 besuche ich das wundervolle Land für mehrere Monate im Jahr und engagiere mich für unsere Hilfsprojekte vor Ort. In diesem Nepal Blog schreibe ich über meine Eindrücke, Erfahrungen, Anekdoten und Projekte - Einfach mein-Nepal eben ;)

Letzte Einträge von

Hinterlasse einen Kommentar