Wochen der Feiertage in Nepal: Dashain und Tihar

Veröffentlicht in: Allgemeine Infos ĂŒber Nepal, Feiertage | 0

Wer einmal selbst in Nepal eine Zeit lang verbracht hat, bekommt schnell das GefĂŒhl, dass es mehr Feiertage als Arbeitstage gibt 🙂 Dem ist sicherlich nicht der Fall. Doch die FĂŒlle der verschiedensten religiösen Festlichkeiten, machen selbst einen nicht vorhandenen nepalesischen Nationalfeiertag vergessen!

Zu den wichtigsten nationalen nepalesischen Feiertagen gehört sicherlich Dashain. Dashain ist ein religiöses 15-tÀtiges Fest, das von Hindus aus allen Kasten (schrecklich dieses Wort) gefeiert wird. Damit ist es auch das lÀngste Fest in Nepal!
Die Dashain Feiertage beginnen nach dem nepalesischen (Mond-)Kalender (Bikram Sabat) mit den hellen Mondzyklus des Monats Ashwin und enden im darauffolgenden Vollmond. Eine genaue Berechnung auf einen jĂ€hrlich festen Termin fĂŒr die westlichen Kalender ist nicht möglich. Im Allgemeinen beginnt und endet Dashain im September-Oktober. Mit dem Beginn der Feiertage endet auch allmĂ€hlich die Monsunzeit in Nepal. 🙂
Dashain 2012 beginnt ab morgen, dem 16.10.2012
WĂ€hrend Dashain wird die Gottheit Durga in all ihren Manifestationen verehrt.Dashain Schaukel Neben den faszinierenden und riesigen aus Bambusrohren gefertigten Dashain-Schaukeln (rechts im Bild) und den wundervoll bunt geschmĂŒckten HĂ€usern, spielen Tier-Opfergaben eine sehr wichtige Rolle, um die Gottheit zu besĂ€nftigen. Daher findet man auf den MĂ€rkten und auf den Straßen gerade zu dieser Zeit sehr viele (lebende) Ziegen, Schafe, HĂŒhner und BĂŒffel, die verkauft oder gerade auf dem Weg nach Hause transportiert werden.

Auf MotorrĂ€dern, in Bussen oder sogar auf den DĂ€chern von Bussen habe ich schon Ziegen erblicken können 🙂 Doch die Tiere werden in der Regel erst ab dem 8. Tag der Dashain-Feiertage der Gottheit Durga geopfert. An den Tagen davor werden noch einige Rituale und Traditionen gepflegt, die ich dann im Laufe der Feiertage nocht etwas vertiefen werde. Unter meinem tags „Dashain“ findet ihr dann zukĂŒnftig mehr Infos.

Nach Dashain folgt mit einer kleinen Pause Tihar
Nach den zehntĂ€gigen Dashain-Feierlichkeiten folgt mit einer ca. zweiwöchigen Pause dann das fĂŒnftĂ€gige Tihar-Fest. Tihar wird das Fest des Lichtes genannt und zu Ehren der Göttin Laxmi gehalten. Wieso es das Fest des Lichts genannt wird, erklĂ€re ich euch im November, wenn es soweit ist 🙂
An den fĂŒnf aufeinander folgenden Tihar-Festtagen werden an unterschiedlichen Tagen KrĂ€hen, Hunde, KĂŒhe und BrĂŒder geehrt. Der 4. Tag ist dabei sogar der Neujahrstag nach dem newarischen Kalender! Mehr dazu im November unter meinem tags „Tihar“.
Tihar ist meiner Meinung nach das schönste Fest in Nepal – ihr werdet bald sehen, warum 😉

Folge uns Khai-Thai:

NamastĂ©! Schön, dass Du meinen Nepal Blog gefunden hast. Ich heiße Khai-Thai, ich bin in Deutschland geboren, meine Eltern stammen aus Vietnam, Frankfurt ist meine Heimat und Nepal mein Zuhause. Seit 2011 besuche ich das wundervolle Land fĂŒr mehrere Monate im Jahr und engagiere mich fĂŒr unsere Hilfsprojekte vor Ort. In diesem Nepal Blog schreibe ich ĂŒber meine EindrĂŒcke, Erfahrungen, Anekdoten und Projekte - Einfach mein-Nepal eben ;)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.