Demnächst: Eröffnung meines Online-Shops, Umzug der Snowland School

Eingetragen bei: mein-Nepal Shop | 0

Nach wochenlanger Arbeit steht die Eröffnung meines Online-Shops endlich kurz vor dem Start! Das Design steht fest, die Produkte sind eingepflegt. Einzig die Informationsseiten über Land und Kultur müssen noch bearbeitet werden.
Mein Onlineshop www.mein-nepal.de soll nämlich mehr sein als nur ein Shop für Produkte aus Nepal. Natürlich ist die Einkaufsplattform das wichtigste auf der Website, bin ich doch auf die Einnahmen angewiesen, um mein Ziel der Hilfe für Nepal – insbesondere in Form von der Unterstützung der Snowland Ranag School – zu verwirklichen und um meine Kosten zu decken bzw. mein Produktsortiment zu erweitern. Nichtsdestotrotz möchte ich allen Nepal-Freunden und vor allem die, die es noch werden möchten, mit kostenlosen Informationsmaterial über Land und Leute, Kultur und Tradition, aber auch zu Reisen und Volontariaten weiter helfen. Dabei werden die Informationen mit der Zeit immer mehr an Tiefe gewinnen. Ich brauch nur ein wenig mehr Zeit dafür….

mein-Nepal ist eine absolute Herzensangelegenheit für mich – Profit und ein millionenschweres Unternehmen zu schaffen steht dabei nicht im Vordergrund :DD

So wie es ausschaut, werde ich heute im Tagesverlauf das Verpackungsmaterial bestellen und rechne damit, dass ich – sofern mit der Lieferung der Materialien alles klappt – im Laufe der nächsten Woche mit meinem Online-Shop online gehen kann.

Dies wird dann wohl genau an einen der Tage passieren, an denen der Umzug der Snowland Ranag School vollzogen wird – ein für uns beide neuer Start in die Zukunft. 🙂
Die Snowland Ranag School befindet sich zurzeit noch in Buddhanilkantha, einem nördlichen Stadtteil von Kathmandu. Die neue Einrichtung befindet sich meines Wissens im zentraleren Gyaneshwor.
Ein in meinen Augen willkommener und absolut notwendiger Wechsel der Einrichtungen! Das Gebäude, in dem sich die Schule nun seit gut einem Jahr befindet, ist nicht geeignet für eine so große Anzahl an Kindern. Zu enge Zimmer, zu wenige Sanitäranlagen, eine nicht vollfunktionsmäßige Wasserpumpe und eine zu kleine Spielfläche sollen hoffentlich schon bald der Vergangenheit angehören.
In der neuen Schule werden die Schülerinnen und Schüler der Snowland Ranag School das Schulgebäude und die dort befindlichen Hostels mit einer anderen Schule teilen. Die Gebäude und die Grundfläche sollen überaus geräumig sein und viel Platz für die zukünftig knapp 300 Kinder bieten können.

Alle Angaben ohne Gewähr. Ich versuche mehr Informationen in Kürze heraus zu finden….

Verfolgen Khai-Thai:

Namasté! Schön, dass Du meinen Nepal Blog gefunden hast. Ich heiße Khai-Thai, ich bin in Deutschland geboren, meine Eltern stammen aus Vietnam, Frankfurt ist meine Heimat und Nepal mein Zuhause. Seit 2011 besuche ich das wundervolle Land für mehrere Monate im Jahr und engagiere mich für unsere Hilfsprojekte vor Ort. In diesem Nepal Blog schreibe ich über meine Eindrücke, Erfahrungen, Anekdoten und Projekte - Einfach mein-Nepal eben ;)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.