Ware aus Nepal eingetroffen

Veröffentlicht in: mein-Nepal Shop, Produkte | 2

Seit heute Morgen sind nun meine Regale mit diversen Produkten aus Nepal gefüllt. Ein kleiner Hauch von Thamel (Touristenzentrum von Kathmandu) bei mir zu Hause :p
Ein breites Spektrum an verschiedenen Waren – von Klangschalen, Buddha-Statuen, Räucherstäbchen über Gebetsfahnen, Malas, Ketten sowie Armbändern bis hin zu Taschen und Tee – wird zukünftig meinen Online-Shop füllen. Einzig auf die Pashmina muss ich noch warten. Die werden zu diesem Zeitpunkt wohl noch produziert.

Positiv überrascht bin ich über die recht rasante Lieferzeit. Ziemlich genau eine Woche hat es gedauert, dass DPD meine Pakete von Nepal über Indien und Großbritannien nach Deutschland gebracht hat. Es gibt aber dennoch etwas zu bemängeln… :-/ Die Kollegen von DPD müssen wohl eines meiner vier Pakete nicht gerade zimperlich behandelt haben… Zwei meiner Klangschalen sind zerbrochen und bis zu zehn Buddha-Statuen beschädigt. >:-[ Kein guter Start… 🙁

Nichtsdestotrotz möchte ich mich nicht davon unterkriegen lassen. Das sind alles Erfahrungswerte, die für die Zukunft eventuell nützlich sein könnten.
Viel Arbeit liegt noch vor mir. So langsam sollte ich beginnen, meinen Online-Shop zu erstellen… Außerdem muss ich mir noch Gedanken darüber machen, wie und bei welchem Geldinstitut man am besten ein kleines Konto errichten kann, das für den Snowland-Fond geeignet ist.
Da ich mit sehr vielen ehemaligen Volontären aus aller Welt in Kontakt stehe, mit denen ich zusammen gerne die Snowland Ranag School unterstützen möchte, ist es ungemein wichtig, dass ich ein Konto finde, bei denen die Gebühren für Überweisungen aus dem Ausland ziemlich niedrig sind. Leider kenne ich mich dazu nicht wirklich aus….. U-(
Arbeit über Arbeit… Aber Arbeit, welche mir unheimlich viel Spaß macht und mir im Moment mehr zusagt als ein täglicher Bürojob wie noch zu meinen Praktika-Zeiten 🙂

Folge uns Khai-Thai:

Namasté! Schön, dass Du meinen Nepal Blog gefunden hast. Ich heiße Khai-Thai, ich bin in Deutschland geboren, meine Eltern stammen aus Vietnam, Frankfurt ist meine Heimat und Nepal mein Zuhause. Seit 2011 besuche ich das wundervolle Land für mehrere Monate im Jahr und engagiere mich für unsere Hilfsprojekte vor Ort. In diesem Nepal Blog schreibe ich über meine Eindrücke, Erfahrungen, Anekdoten und Projekte - Einfach mein-Nepal eben ;)

Neueste Beiträge von

2 Antworten

  1. Snowland

    Vielen Dank! Ich hoffe, dass es nicht nur bei der guten Idee bleibt und ich auch etwas erwirtschafte… Ansonsten muss ich wohl meine ganzen Klangschalen als Geschirr verwenden 😛

  2. Basundhara

    Wir, mein Freund und ich, er ist übrigens Nepalese, unterstützen auch ein kleines Alten und Waisenhaus in KTM. Jedes mal nehme ich viele Dinge mit nach Hause und verkaufe sie hier auf Flohmärkten. So viel kommt da nicht rein, aber immerhin etwas.
    So einen Internet Shop find ich eine gute Idee.
    LG

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.