Eine Kumari (lebende Göttin) in Patan, Nepal – zumindest so lange bis zu ihrer ersten Periode….

Eingetragen bei: News aus Nepal | 3

Da schau ich eben bei Bild.de hinein, um mich in Sachen Fußball-News des heutigen Tages auf den neuesten Stand zu bringen und sehe direkt in der Hauptnachricht folgende Schlagzeile:

„Nepal – DIESES Mädchen (10) ist GÖTTIN!“

Eigentlich habe ich mir diesen Artikel nur durchgelesen, da es sich hierbei um einen Artikel über Nepal handelt. Nachrichten vom Dach der Welt sieht man nicht so oft in deutschen Tageszeitungen. „Lebende Götter sieht man ebenfalls nicht so oft“, möchte nun manch einer sagen. Doch dem kann ich widersprechen. In Bhaktapur bin ich bereits auf eine Kumari gestoßen. 😉 Süßes, kleines Mädchen mit einer absolut besonderen Ausstrahlung. In ihrem traditionellen Gewand und der Bemalung im Gesicht hat sie einige meiner Schüler und mich selig gesprochen. Dabei immer ernst geschaut, denn zu lächeln, ist ihr verboten.

Da ich den Artikel nicht zusammenfassen möchte (ich bin hunde-müde…) und es mir an jeglichem Fachwissen auf diesem Gebiet mangelt, gebe ich Euch einfach den Link weiter: 🙂
http://www.bild.de/news/ausland/nepal/maedchen-als-kumari-goettin-verehrt-24841420.bild.html

Ach ja, lang ist es her… Nein, ich habe das Schreiben nicht verlernt… Fußball, aber vor allem das Erstellen meines Online-Shops für Produkte aus Nepal zur Unterstützung meiner Snowland-Schule halten mich von jeglichen Aktivitäten ab. Größte Probleme bereiten mir immer noch die Produktbilder. Ohne ordentliche Fotolampe möchte ich die Fotos gerne im natürlichen Sonnenlicht erstellen. Doch die Sonne (hier in Deutschland) möchte nicht so wie ich will. 🙁 Oder bin ich da etwa schon zu sehr an die Sonne der letzten neun Monate in Nepal gewöhnt?? Hmmmm wie dem auch sei, in der Hoffnung auf einen sonnigen Tag, verabschiede ich mich mal in die Nacht…

Verfolgen Khai-Thai:

Namasté! Schön, dass Du meinen Nepal Blog gefunden hast. Ich heiße Khai-Thai, ich bin in Deutschland geboren, meine Eltern stammen aus Vietnam, Frankfurt ist meine Heimat und Nepal mein Zuhause. Seit 2011 besuche ich das wundervolle Land für mehrere Monate im Jahr und engagiere mich für unsere Hilfsprojekte vor Ort. In diesem Nepal Blog schreibe ich über meine Eindrücke, Erfahrungen, Anekdoten und Projekte - Einfach mein-Nepal eben ;)

3 Antworten

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.