Es zieht uns immer wieder zurück nach Nepal

Knapp 6 Wochen vor meiner Rückkehr nach Nepal, stehe ich momentan im regen Kontakt zu diversen ehemaligen Volontären, die ich während meiner langen Zeit auf dem Dach der Welt kennengelernt hatte. Wie sich herausstellt, zieht es die meisten von ihnen auch zurück. Ungeachtet dessen, ob gerade noch studiert oder schon gearbeitet wird – viele nehmen sich wenige Wochen Zeit und besuchen wieder das Land.

Es ist ein tolles Gefühl zu wissen, dass man am anderen Ende der Welt einen Platz hat, zu dem man jederzeit zurückkehren kann und wo man sich „zu Hause“ fühlt.
Natürlich liegt das größtenteils an den Menschen, die wir in unseren Projekten begegnet sind. Ob es nun die Kinder der Snowland Schule oder anderer Waisenhäuser sind, oder die Mitarbeiter in einem kleinen Krankenhaus, oder unsere Gastfamilien – ausnahmslos alle freuen sich auf den jeweiligen Besucher 🙂
Selbstverständlich zieht uns auch das Land selbst an. Nepal hat eine faszinierende kulturelle Vielfältigkeit. Jeder Tag bringt kleine neue Überraschungen, jeden Tag lernt man Neues dazu. Es ist eine Welt, die wir in dieser Art und Weise „zu Hause“ kaum kennen und uns nur schwer vorstellen können. Gerade weil Nepal so anders ist, ist Nepal so spannend. Man muss sich nur „trauen“ und unvoreingenommen sich in die Kultur werfen, dann wird man Nepal lieben lernen 🙂
Ich spreche aus Erfahrung hehe 😀

Und anscheinend stehe ich nicht alleine da 😉
Vanessa aus der Schweiz und Shereen aus Frankreich sind seit Anfang des Jahres für etwas längere Zeit wieder vor Ort. Anfang Februar macht sich Rosa aus Dänemark für etwa einen Monat auf den Weg nach Nepal. Ende Februar bzw. Anfang März werde ich für einen Monat eintreffen. Im März erwarten wir auch Besuch von Luke aus Australien. Ende März bzw. Anfang April kommen Roseanne und Martin, ein Pärchen aus Dänemark. Und im Juni ist Nicola aus Schottland mit ein paar Freunden für wenige Wochen wieder in Nepal.
Das werden sicherlich spannende Wochen für die Kinder in Snowland 🙂 Schade nur, dass wir es nicht schaffen, einen gemeinsamen Termin zu finden – wäre definitiv lustiger geworden 😀
Aber so haben die Kids wenigstens mehr davon….

So, ich check mal wieder die Preise für den Flug…. 😉

Verfolgen Khai-Thai:

Namasté! Schön, dass Du meinen Nepal Blog gefunden hast. Ich heiße Khai-Thai, ich bin in Deutschland geboren, meine Eltern stammen aus Vietnam, Frankfurt ist meine Heimat und Nepal mein Zuhause. Seit 2011 besuche ich das wundervolle Land für mehrere Monate im Jahr und engagiere mich für unsere Hilfsprojekte vor Ort. In diesem Nepal Blog schreibe ich über meine Eindrücke, Erfahrungen, Anekdoten und Projekte - Einfach mein-Nepal eben ;)

4 Antworten

  1. Snowland

    Danke für den Tipp!! 🙂
    Wird bei mir wohl auch Turkish Airlines werden. Preis/Leistung ist da kaum schlagbar…

    Viel Spaß in Nepal und einen guten Flug 🙂

  2. Snowland

    hmmm das sind nicht die besten nachrichten… oje… das ist aber echt seltsam, dass gulf air ktm nicht mehr anfliegt. dabei kommen doch jährlich immer mehr touristen nach nepal.

    ich werde noch etwas geduldig sein. aus diversen quellen geht hervor das flüge 3 wochen vor abreise im durchschnitt am günstigsten sind….. da bin ich mal gespannt 🙂

  3. Basundhara

    hast du immer noch keinen flug? gulf air ist abgesprungen, die bieten nepal nicht mehr an. hast du das schon gehört? kann ich nicht verstehen, denn die maschinen, gerade aus den emiraten waren immer knacke voll. aber sie fliegen gar nicht mehr ktm an. jetzt weisst du warum die flüge so teuer geworden sind, da eine airline weniger. ich denke die aNnderen werden noch mehr erhöhen.
    viel glück

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.